AFOMA
Swissmademarketing

Trafficstrategie by SwissMadeMarketing

eBooks

--------------------------


---------------------------

Anzeigen
Amazon
--------------------------------------
Xing
Yvonne Göldi
LinkedIn
Networkedblog
H&M Gewinnspiel



Banner

Kundenbindung im E-Commerce

Kundenbindung im Online-Handel: Ein oft vernachlässigtes Thema

Bestimmt hat jeder Internetunternehmer eine gewisse Vorstellung von Kundenbindung. Aber oft wird gerade dieses Thema von kleinen und mittleren Online-Händlern sehr vernachlässigt, was zu geringeren Umsätzen und Gewinnen führt. Im Online-Handel sollte das Ziel sein, einen Käufer zu einer späteren Rückkehr  zum Shop zu führen. Um die Kosten und den Aufwand der erstmaligen Neukundengewinnung vorteilhaft zu verteilen, ist es zwingend notwendig, aus einem Kunden einen Stammkunden zu machen.

Um eine Kundenbindung zu erreichen, ist es ganz wichtig, dass der Verbraucher mit dem Einkaufserlebnis, dem Angebot und auch mit dem Service vollkommen zufrieden war. Deshalb sollte sich ein Online-Händler sein Unternehmen kritisch unter die Lupe nehmen und sich die Frage stellen, welche Abläufe, Prozesse und Serviecemerkmale noch nicht optimal sind, und demzufolge verbessert werden sollten. Mit der Umsetzung von Strategien und Massnahmen zur Kundenbindung sollte man erst beginnen, wenn in Sachen Kundenbindung alle Hausaufgaben gemacht sind.

 

Kunden finden, zu binden und zu steuern – Kundenbindung im E-Commerce

Das Online-Magazin Internethandel.de hat sich in der Titelstory der aktuellen Ausgabe (Nr. 125, März 2014) ausführlich mit diesem Thema beschäftigt. Nebst einer umfassenden Einführung in die Gesamtthematik, wird der interessierte Leser mit acht konkreten Strategien bekannt gemacht, die den Kunden an Shop und Unternehmen binden, dass die Wahrscheinlichkeit massiv erhöht, dass es zu Wiedrholungskäufen kommt. Chefredakteur Mario Günther und sein Team haben dazu bewährte, sowie innovative und ungewöhnliche Massnahmen zusammengestellt. Jede Strategie wird auf verständliche Weise, sowie an Beispielen aus der Praxis erklärt. Der Online-Unternehmer ist danach in der Lage, die Konzepte auf den eigenen Shop zu übertragen.

Chefredakteur Mario Günther meint zum Thema Kundenbindung im E-Commerce: „Bei unseren Marktbeobachtungen stellen wir immer wieder fest, dass viele Online-Händler es völlig versäumen, ihren Kunden gute Gründe für erneute Einkäufe zu liefern. Wer es allerdings im E-Commerce an Kundenbindung fehlen lässt, der leidet schnell unter deutlich zu hohen Kosten bei der Gewinnung von Neukunden. Dies schlägt heute gut und gerne mit 20,00 bis 25,00 Euro zu Buche. Ein solcher Betrag lässt sich jedoch durch einen einzigen Einkauf in der Regel nicht refinanzieren. Die Lösung: Ein einmaliger Käufer muss in einen Stammkunden umgewandelt werden und wir erklären unseren Lesern Schritt für Schritt, wie das funktioniert. Um erst einmal das Niveau der Kundenzufriedenheit auf einen möglichst einheitlichen Stand zu bringen, haben wir eine kompakte Checkliste entwickelt. Hiermit kann jeder Shop-Betreiber innerhalb von wenigen Minuten ermitteln, ob seine Kunden zufrieden sind oder ob es hier noch Optimierungsbedarf gibt. Danach kommen wir direkt zur Sache und führen den Lesern zunächst vor Augen, was gezielte Maßnahmen zur Kundenbindung bringen können. Um interessierten Internetunternehmen die Umsetzung zu erleichtern, liefern wir natürlich jede Menge konkrete Strategien und viele ausgewählte Tipps, Hinweise und Ratschläge.“
 

Kundenbindung durch eine optimale „Über-uns“-Seite

Nebst der ausführlichen Titelstory gibt es in der aktuellen Ausgabe von Internethandel.de weitere interessante Themen, Features und Rubriken. Ausserdem werden Unternehmen, Startups und Gründer vorgestellt. Zudem erfährt man im Magazin noch eine Menge über die optimale „Über-uns“-Seite.Des weiteren erhält der Leser Tipps zur aktiven Senkung der Retourenquote und wird über das neue Widerrufsrecht ab Juni 2014 aufgeklärt. Wie in jeder Ausgabe von Internethandel.de gibt es aktuelle News aus der E-Commerce-Welt, originelle Internetgeschäftsideen im Kurzportrait und zudem alle wichtigen Termine von Messen, Ausstellungen, Events und Konferenzen für Online-Händler im März 2014.
 

Über Internethandel.de

Das unabhängige Online-Magazin Internethandel.de gehört seit 2003 zu den bekanntesten deutschen Fachmagazinen für E-Commerce. Händler, Dienstleister, Gründer und Journalisten werden monatlich über aktuelle Trends im Online-Handel informiert. Zudem vermittelt das Magazin Fach- und Hintergrundwissen und stellt umfangreiche Ratgeber zur Verfügung.  Unter anderem wird auch über neue Software und Services, aktuelle Gerichtsurteile, Strategien zur Existenzgründung, zur Shop-Optimierung und zur Umsatzsteigerung berichtet.

Auf den Webseiten von Internethandel.de finden die Leser auch Brancheninformationen und aktuelle Nachrichten aus der Redaktion sowie Leseproben. Wöchentlich informiert ein kostenloser Newsletter über Interessantes aus der E-Commerce-Szene.

Facebook

Google+
 

Das beste Partnerprogramm für Digitale Produkte im deutschsprachigen Raum

2 Fragen die nur Sie beantworten können!

Frage 1: Wollen Sie passives Einkommen aufbauen?
Frage 2: Wollen Sie das sofort tun?

Wenn Sie beide Fragen mit "Ja" beantwortet haben, dann sollten Sie jetzt sehr aufmerksam weiterlesen.

Ich persönlich habe vor nicht allzulanger Zeit eine Email erhalten. Und ich habe sofort ohne gross zu überlegen hier geklickt: Bestes Partnerprogramm

Heute kann ich sagen es ist für mich ein absoluter Glücksfall gewesen!

Was müssen Sie dafür tun?

Keine Angst Sie müssen noch nicht mal etwas investieren, es ist alles 100% kostenfrei.

Gut kommen wir zu Sache. Melden Sie sich einfach bei meinem TOP-Partner Ralf Schmitz als Partner an. Das können Sie hier tun: Hier anmelden

Danach bewerben Sie einfach die Produkte von Ralf Schmitz. Wo immer Sie wollen. Sie benötigen dafür noch nicht einmal eine eigene Webseite. Und absolut Klasse, Ralf stellt alles zur Verfügung. Anmelden, kopieren,loslegen und passiv Geld verdienen.

Ich verspreche Ihnen: Es gibt keinen Haken! Im Gegenteil. Die Produkte sind Klasse, Ralf Schmitz hat einen mehr als augezeichneten Ruf, sehr hohe Abschlussraten und gigantisch hohe Provisionen bis zu 997 Euro.

Genug geschwärmt. Hier können Sie sich kostenfrei anmelden und sofort loslegen: Anmeldung zum besten Partnerprogramm

Freundliche Grüsse

Yvonne Göldi
 

Was kostet die Welt? Nix, wenn Sie die Tricks kennen!

Heute gebe ich Ihnen mal keinen Online-Business Tipp, sondern einen Tipp wie Sie auf Reisen enorm viel sparen können!

Stellen Sie sich einmal vor, Sie fliegen für 3 Wochen nach Brasilien, haben dort ein nettes 80qm Appartement und ein Auto für die gesamte Verweildauer vor der Türe stehen… Und das alles für nur 500 Euro!

Sie denken, das ist nicht machbar, alleine der Flug kostet normalerweise das 3-fache! Klick

Es ist machbar! Und ich könnte mich heute noch dafür ohrfeigen, dass ich mir bei meinen früheren Reisen so viel Geld hab durch die Lappen gehen lassen und mir nicht vorher schon den Low Cost Weltenbummler zugelegt habe!

Habe ich Sie jetzt neugierig gemacht? Klick

Erfahren Sie durch die komplett neu überarbeitete Version des Low Cost Weltenbummler's, wie auch Sie kostenfrei verreisen können!
 

Viele Grüsse

Yvonne Göldi

 

P.S.: Schauen Sie sich jetzt sofort das Beweisvideo an! Video

Das WordPress-Webinar mit Oliver Pfeil

Oliver Pfeil veranstaltet regelmäßig ein HAMMER Webinar über WordPress. Dabei verrät er seine besten Tipps und Tricks, die er täglich bei seinen Blogs und Kundenprojekten anwendet.

Klicken Sie auf folgenden Link, dort finden Sie die Termine, an denen die Webinare stattfinden. Die Teilnahme ist kostenlos. Und eines kann ich Ihnen gleich vorweg sagen.. dieses Webinar ist echt der Knaller!

Aber Achtung: Nach diesem Webinar werden Sie wohl ein paar Stunden vor Ihrem PC sitzen. Denn das was Sie in diesem WordPress-Webinar erfahren, werden Sie gleich anwenden wollen.

das lernen Sie im WordPress-Webinar

Hier kurz ein paar Auszüge, was Inhalt des Webinars ist:

  • die wichtigsten 3 Grundeinstellungen in WordPress
  • die 6 wichtigsten SEO-Einstellungen in WordPress
  • 4 Optimierungsmaßnahmen, mit denen man den Traffic dauerhaft verdoppeln kann
  • 4 Punkte, die für kurze Ladezeiten entscheidend sind
  • 3 Sicherheitstipps, die den WordPress-Blog um mindestens 65% sicherer machen
  • 4 extrem coole Plugins (… und hier nenne ich nicht die Plugins, die immer genannt werden, sondern echte KNALLER)

WordPress bietet gerade für Blogger, Online-Unternehmer und Webseitenbetreiber gigantische Möglichkeiten. Da man WordPress mit Plugins beliebig erweitern kann, gibt es fast keine Einschränkungen.
Oliver Pfeil ist ein wahrer WordPress-Experte und kann Ihnen detailliert erklären, worauf es wirklich ankommt.

Was viele zum Beispiel leider viel zu sehr vernachlässigen, sind die Themen Sicherheit und Ladezeit. Das ist jedoch ein sehr gravierender Fehler, denn beides sind extrem wichtige Punkte, mit denen man sich auseinandersetzen sollte.

Weitere Schwerpunkte in diesem Webinar sind SEO-Einstellungen (OnPage-Optimierung) und Plugins. Aufgrund der langjährigen Arbeit mit WordPress kennt Oliver Pfeil die besten Plugins für jedes Anwendungsgebiet.

Er wird Ihnen coole Plugins vorstellen, die Sie mit aller Wahrscheinlichkeit nach noch nicht kennen und absolut genial finden.

Jeder, der mit WordPress arbeitet, muss dieses Webinar besucht haben, da es extremen Mehrwert bietet.

Klicken Sie also jetzt gleich auf diesen Link und reservieren Sie sich einen Platz im Webinarraum.

Kurze Vorstellung von Oliver Pfeil

Oliver Pfeil ist seit Anfang 2010 im Bereich Online-Marketing tätig und hat sich auf die Content-Management-Systeme WordPress und Joomla spezialisiert.
Da gerade im Online-Marketing verstärkt auf WordPress gesetzt wird, kann er auf einen sehr großen Erfahrungsschatz zurückgreifen, von dem Sie garantiert profitieren.
Er wohnt und arbeitet im bayrischen Hinterland, was man in seinen Videos am Dialekt sehr schnell erkennt.

Zum Schluss möchte ich Ihnen noch einen sehr wichtigen Tipp geben. Wahrscheinlich haben Sie es schon sehr oft gehört, leider wird es in der Praxis nur sehr selten umgesetzt.

Machen Sie eine regelmäßige Datensicherung Ihres WordPress-Projektes. Mit regelmäßig meine ich mindestens 2x pro Monat. Das gibt Ihnen bei einem Fehler oder einem Hackingangriff zusätzlich Sicherheit, da die Sicherung sozusagen die Lebensversicherung Ihres Blogs ist.

DropShipping als Erfolgsmodel

Internethandel-Titelbild-Nr-122-12-2013-DropShipping-als-ErfolgsmodellInternethandel.de geht unter die Revolutionäre

 

In der aktuellen Ausgabe (Nr. 122, Dezember 2013) fordern die Redakteure ihre Leser zur Revolution für Chancengleichheit in der Gründerszene auf. In einer umfangreichen Titelstory zeigt Internethandel.de  zukünftigen Unternehmern die hervorragenden Möglichkeiten mit dem Handelsmodell DropShipping auf.

Das innovative Handelsmodell DropShipping ist nicht mehr so neu, aber die E-Commerce Szene ist noch weit davon entfernt es konsequent in eigenen Geschäftsmodellen zu nutzen. Deshalb gilt DropShipping nach wie vor als Geheimtipp in der Branche. Das Grundprinzip von DropShipping ist ganz einfach. Der Online-Händler hat selber nie physischen Kontakt mit der Verkaufsware. Das mag einem Verkäufer sicher merkwürdig vorkommen, bietet jedoch einem Online-Händler nur Vorteile. Für die Lagerung der Ware und deren Versand an die Endkunden ist der Lieferant zuständig. Für den Händler entfällt somit der Einkauf von Produkten sowie die Lagerung und der Versand. Diese Aufgaben übernehmen die angeschlossenen Hersteller und Grosshändler.

 

 

Onlinen-Handel ohne Startkapital, Personal oder Lager – DropShipping ermöglicht es

Ein konventioneller Online-Händler braucht in der Regel ein Startkapital um in den eigenen Warenbestand investieren zu können. Der DropShipping-Händler braucht weder Startkapital noch teure Lager- oder Personalkosten. Die meisten Aufgaben kann er selber erledigen. Er kann sogar, wenn er will, von zu Hause aus arbeiten und spart sich wiederum die Miete für Geschäftsräume.

Spätestens jetzt sollte jedem Leser klar sein, was Internethandel.de mit einer Revolution meint. Hier geht es um Chancengleichheit. Das Handelsmodell DropShipping bietet mehr oder weniger jedem die Möglichkeit, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Dabei ist es völlig unwichtig, ob jemand vermögend oder mittellos ist. Es braucht dazu auch kein Studium oder eine langjährige Ausbildung. Mitbringen sollte ein Gründer lediglich einen ausgeprägten Sinn für gute Geschäfte. Jeder ist mit DropShipping in der Lage, innert kürzester Zeit sein Unternehmen aufzubauen und dies oft sogar erfolgreicher als die konventionell arbeitende Konkurrenz.

 

Internethandel.de zeigt erfolgreiche Geschäftsmodelle auf DropShipping-Basis

Chefredakteur Mario Günther zum Titelthema der aktuellen Ausgabe: „Wann immer ich mit Kollegen, Händlern oder anderen Fachleuten über DropShipping spreche und dabei nur einige der zahlreichen Vorteile aufzähle, steht sofort die Frage im Raum, warum nicht längst alle Online-Händler auf dieser Basis arbeiten. Auf die Frage gibt es im Prinzip drei Antworten: Erstens handelt es sich bei DropShipping immer noch um ein vergleichsweise neues Modell und viele Gründer und Unternehmer kommen einfach nicht darauf, Ihre Firma entsprechend auszurichten. Zweitens wollen es sich die vielen Lieferanten nicht mit ihren normal einkaufenden Kunden verderben und hängen ihre DropShipping-Aktivitäten daher nicht an die große Glocke. Man muss sich also auf die Suche nach geeigneten Herstellern und Großhändlern begeben. Und drittens fehlt es vielen Gründern einfach an einer zündenden Geschäftsidee, die ich natürlich auch beim DropShipping benötige. An sie muss man sogar noch strengere Anforderungen stellen als im normalen Geschäftsleben, da sie optimal zum Prinzip DropShipping passen muss. Alle drei Probleme und Fragestellungen werden in der aktuellen Ausgabe von Internethandel.de gelöst und wir sind jetzt schon sehr gespannt auf die Reaktionen unserer Leser.“

 

Weitere Top-Themen in dieser Ausgabe

  • Die neue Findmaschine für den gewerblichen Online-Einkauf
  • Inhalt mir Wirkung: 5 Tipps für perfekte Texte im Shop
  • Willkommen im Club: Die brands4friends Story
  • Das kleine Einmaleins: Was Online-Händler beachten sollten

Ausserdem werden besonders erfolgreiche Internetunternehmen und deren Gründungsgeschichten vorgestellt. Und natürlich wie immer: Die wichtigsten Termine für Messen, Ausstellungen, Events und Kongresse für Online-Händler im Dezember 2013.

 

Über Internethandel.de

Seit 2003 gehört Internethandel.de zu den bekanntesten Fachmagazinen für E-Commerce. Das Online-Magazin informiert Gründer, Dienstleister, Händler und Journalisten monatlich über die aktuellen Trends im Online-Handel. Zudem vermittelt es Fach- und Hintergrundwissen und stellt umfangreiche Ratgeber zur Verfügung. Berichtet wird auch über neue Software und Services, aktuelle Gerichtsurteile, Strategien zur Existenzgründung, zur Shop-Optimierung und zur Umsatzsteigerung.

Auf den Webseiten findet man Leseproben, Brancheninformationen und aktuelle Nachrichten aus der Redaktion. Ein kostenloser Newsletter informiert wöchentlich über interessante Highlights aus der E-Commerce-Szene.

 

Facebook

Google+

 

Das AFOMA-Abo – Für jedes Problem in Online-Marketing die passende Lösung

Für jede Herausforderung im Online Marketing die passende Lösung. Die ersten 300 Teilnehmer bekommen die erste Abo-Schulung ihrer Wahl kostenlos, egal ob sie sonst 49,95 Euro oder mehr kosten würde.

Hier gibts die Infos!

 

Also überlegen Sie nicht lange und besorgen Sie sich gleich eine der vielen tollen Schulungen, weil die 300 sicher schnell vergriffen sein werden.

 

Beste Grüsse

Yvonne Göldi

 

Die Apple-Strategie für überragenden Erfolg im Online-Handel

Titelbild-Internethandel-de-Nr-121-11-2013-Die-Apple-Strategie10-jähriges  Jubiläum von Internethandel.de

Im November 2003 erschien die erste Ausgabe des Online-Magazins  unter dem Namen „Auktionsideen“. Mit der aktuellen Ausgabe von Internethandel.de feiert die Redaktion ihr zehnjähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass haben sich Chefredakteur Mario Günther und sein Team etwas Besonderes für ihre Leser einfallen lassen.

Sind Sie Shop-Betreiber oder Blogger? Dann sichern Sie sich ein Jahr lang gratis Internethandel.de. Sie müssen lediglich einen kurzen Artikel mit dem Verweis auf die Jubiläumsaktion schreiben und auf Ihrer Webseite veröffentlichen. Anschliessend informieren Sie die Redaktion über aktion@internethandel.de. Selbstverständlich dürfen Sie auch gerne einen Artikel über die Jubiläums-Ausgabe „Die Apple-Strategie“ verfassen. Veröffentlichen Sie also einen kurzen Artikel und erhalten Sie  12 Ausgaben des Online-Magazins völlig gratis, ohne Abonnement und ohne Kündigungspflicht.

Weitere Informationen unter: www.Internethandel.de/10-Jahre.php

 

Die Apple-Strategie als Erfolgsrezept für Ihr Business

In dieser Jubiläumsausgabe befasst sich Internethandel.de mit einem ganz besonderen Titelthema: „Die Apple-Strategie“. Darin wird den Lesern das erfolgreichste und bekannteste Unternehmen der Welt vorgestellt und dessen Erfolgsrezept analysiert.

Der Eine oder Andere wird sich jetzt vielleicht denken, dass Apple wohl kaum als Vorbild für kleine und mittlere Internetunternehmen taugt. Schliesslich geht es hier nicht nur um die wertvollste Marke, sondern auch um das wertvollste Unternehmen auf der Welt. Um diesen Status zu erreichen, muss ein Unternehmen konsequent ganz bestimmte Strategien einsetzen. Steve Jobs hat dies bereits erfolgreich umgesetzt, als noch kaum jemand die Computermarke mit dem angebissenen Apfel als Logo kannte. Heute vergeht kein Tag ohne dass wir mit irgend welchen Appel-Produkten konfrontiert werden, sei es Privat, am Arbeitsplatz, im Fernsehen, in Schaufenstern, in Zeitungen und Zeitschriften oder sogar im Kino. Man stellt zweifelsfrei fest: Dieses Unternehmen hat sich von der unbedeutenden Garagengründung in wenigen Jahren zum weltweit führenden Konzern entwickelt.

Es kann einem Unternehmer nur nützen, sich einmal die Konzepte und Taktiken näher anzuschauen. Es geht dabei nicht um die unrealistische Vorstellung, es mit seinem eigenen Unternehmen an die Weltspitze zu schaffen, vielmehr geht es um die Optimierung einzelner Faktoren und Aspekte oder um die eine oder andere Anregung. Bestimmt ist kein Unternehmer abgeneigt, wenn sein Umsatz und Gewinn dauerhaft um einige Prozente ansteigen würden.

 

Erfolgreich sein heisst, von den Besten lernen

Chefredakteur Mario Günther zum Titelthema der aktuellen Ausgabe (Nr. 121, November 2013): „Wir haben in der Redaktion schon eine Weile darüber nachgedacht und diskutiert, ob wir uns tatsächlich mit den Apple-Strategien beschäftigen sollen. Bei unseren Lesern handelt es sich überwiegend um kleine und mittlere Internetunternehmen, die ihre Firmen zwar ausgesprochen engagiert führen, allerdings weit davon entfernt sind, selber zu weltbekannten Top-Marken mit Milliardenumsätzen zu werden. Letztlich hat sich in unserem Team aber die Auffassung durchgesetzt, dass es grundsätzlich sinnvoll ist, sich an den besten Vorbildern zu orientieren. Ein ambitionierter junger Fußballer wird sich schließlich auch genau anschauen, wie Ronaldo, Messi oder Torres mit dem Ball umgehen und sich nicht darauf beschränken, der dritten Kreisliga beim Spielen zuzuschauen, nur weil er selber nicht mit einer Karriere an der Weltspitze rechnet. Unter den zentralen Apple-Strategien haben wir deshalb schließlich die zehn wichtigsten ausgewählt und sie unseren Lesern in verständlicher Form erklärt. Unser besonderer Service besteht darin, dass wir zu jeder Strategie einen Praxistipp entwickelt haben, den Online-Händler sofort umsetzen können. Wir sind uns sicher, mit der vorliegenden Titelstory einen würdigen Beitrag zu unserem zehnjährigen Jubiläum geliefert zu haben.“

Internethandel.de beschränkt sich natürlich nicht nur auf die monatliche Titelstory. Hier ein Einblick in den Inhalt dieser Ausgabe:

  • Shop-Relaunch: 5 Profi-Tipps für eine gelungene Neugestaltung
  • Personal Branding: So bauen Sie Ihre eigene Marke auf
  • Die Nachhaltigen: Avocado Store im Portrait
  • Social Media-Dashboards: Analyse und Kontrolle für Online-Händler

Ausserdem werden zwei erfolgreiche Internet-Start-ups aus nächster Nähe vorgestellt. Man erfährt dabei mit welchen Anfangsschwierigkeiten die Unternehmen zu kämpfen hatten aber auch durch welche Faktoren sie erfolgreich wurden. Zudem werden zehn neue Internetgeschäftsideen mit Potenzial vorgestellt. Natürlich gibt es auch, wie jeden Monat, ein Verzeichnis der wichtigsten Termine von Messen, Ausstellungen, Konferenzen und Events für Online-Händler im November 2013.

Seit mehr als zwei Jahren berichte ich regelmässig über Internethandel.de und erlebe dadurch selber wie viel Wissenswertes und Interessantes jeden Monat in diesem Online-Magazin enthalten ist. Chefredakteur Mario Günther und sein Team nehmen sich dabei ganz besonderen Themen an, die angehenden Gründern und Online-Händlern zeigen, wie sie gravierende Fehler vermeiden und worauf man besonders in der Anfangsphase achten muss, um sein Online-Unternehmen auf Erfolgskurs zu führen. Die Leser finden jeweils auch sehr interessante Tipps und Ideen für ihr zukünftiges Online-Business. Ich kann Internethandel.de wirklich jedem zukünftigen oder auch bereits aktiven Internetmarketer nur empfehlen.

Hier erhalten Sie eine kostenlose Leseprobe oder schreiben Sie sich in dem wöchentlich erscheinenden Newsletter ein. Oder noch besser: Sichern Sie sich die nächsten 12 Ausgaben kostenlos durch Schreiben eines kleinen Artikels zu Internethandel.de. (wie oben beschrieben)

 

Über Internethandel.de

Wie bereits zu Beginn dieses Artikels erwähnt, gehört Internethandel.de seit 2003 zu den bekanntesten deutschen Fachmagazinen für E-Commerce. Händler, Dienstleister, Gründer und Journalisten werden monatlich über aktuelle Trends im Online-Handel informiert. Das unabhängige Online-Magazin vermittelt ausserdem Fach- und Hintergrundwissen und stellt umfangreiche Ratgeber zur Verfügung. Der Leser erhält auch Informationen über neue Software und Services, aktuelle Gerichtsurteile, Strategien zur Existenzgründung, zur Shop-Optimierung und zur Umsatzsteigerung. Ein kostenloser Newsletter informiert wöchentlich über interessante Highlights aus der E-Commerce-Szene.

NEU!!! Lesen Sie Internethandel.de jetzt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Laden Sie die App hier herunter.

 

Facebook

Google+

 

Das perfekte Geschäftsmodell für Marketer

So werden Sie zur Nr. 1 in Ihrer lokalen Umgebung


Hallo liebe Leser

Stellen Sie sich vor, wie es wäre, wenn Sie die Nr. 1 sind. Wenn jeden Tag die Leute bei Ihnen Schlange stehen und Ihre Unterstützung wollen. Dieses Webinar wird Ihnen die Augen öffnen und zeigt Ihnen ein komplettes Geschäftsmodell auf. Damit können Sie einen Markt bedienen, der in vielen Fällen bereits verzweifelt nach einer Lösung sucht!

Die einfachste und lukrativste Nische?

In Ihrer Umgebung gibt es garantiert viele Unternehmen, die *dringend* eine professionelle Website benötigen. Viele Unternehmen überlassen die Website Partnern, die entweder zu teuer sind oder veraltete Systeme einsetzen. Das ist Ihre Chance – und wir zeigen Ihnen, wie Sie davon profitieren können!

LocalBizProfit

Beste Grüße und bis bald,

Yvonne Göldi & das Team von SwissMadeMarketing


P.S.: Am Live Webinar stellen wir Ihnen ein Schritt-für-Schritt Tool und Konzept vor, mit dem Sie sich ohne technisches Wissen ein Geschäft aufbauen können, welches sich im wahrsten Sinne des Wortes „per Klick“ duplizieren und skalieren lässt! Hier kostenlos anmelden.

 

Video: Der lukrativste Markt vor der Haustüre

Hallo liebe Leser

Schauen Sie sich heute das 2. Video von Sam Hänni, CEO von SwissMadeMarketing an.

Erfahren Sie mehr über mindestens drei entscheidende Dinge für Ihr Online-Business:

  1. Die SoLoMo-Formel – warum dass diese für lokale Unternehmen absolut entscheidend ist
  2. Der perfekte Kundenlebenszyklus – wie Sie mehr Umsatz und zufriedenere Kunden erreichen
  3. Die grössten Probleme lokaler Unternehmen – wie wie Sie diese mit wenig Aufwand und für gutes Geld lösen

Schauen Sie sich hier dieses extrem wertvolle Video an: LocalBiz Profit
 

Beste Grüsse
 

PS: Wenn Sie dieses lukrative Geschäftsmodell anwenden, dann steht Ihnen ein Riesenpotenzial an Möglichkeiten offen, um mit dem Internet Geld zu verdienen – und das wiederkehrend. Hier geht es zum Video: LocalBiz Profit

 

Wie finden Sie lokale Kunden?

fullbanner_468x60_v02.png

Gehören Sie zu den 90 % der Online Marketer, die aufgeben?

Sind Sie auch davon betroffen?

Schlechte News… nur jeder zehnte schafft es.


Hallo liebe Leser

Ich muss persönlich werden: Haben Sie Ihre Ziele erreicht im 2013? Haben Sie massig neue Kunden gewonnen und Rekordumsätze erzielt? Und gleichzeitig Zeit für sich selbst, die Familie, Freunde, persönliche Weiterentwicklung und Urlaub gefunden?

Oder ist es Ihnen so ergangen wie den meisten Möchtegern-Online Marketern? Haben Sie stundenlang gebannt in den Bildschirm gestarrt, Kurse studiert, neue Produkte gekauft, fleissig umgesetzt, technische Hürden genommen – und trotz allem nur mickrige Umsätze erzielt?

Glauben Sie mir, ich will Ihnen nicht zu nahe treten, aber wenn Ihnen das bekannt vorkommt, dann leiden Sie vermutlich an „Paralyse durch Analyse“ – oder auf Deutsch: Sie sehen vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Und dabei ist das noch nicht einmal ihr Fehler…

Aber ändern müssen Sie das trotzdem, wenn Sie mit dem Internet richtig Geld verdienen und ein Business aufbauen wollen. Klicken Sie aber nur hier, wenn Sie erfahren wollen, wie Sie die Seiten wechseln können.

Beste Grüsse,
Yvonne Göldi


P.S.: Es wird Zeit, dass Sie auf die Überholspur wechseln und den Turbo einschalten! Dieser Klick kann ihr Leben nachhaltig verändern, wenn Sie den Mut dazu haben, Dinge über Bord zu werfen, die nicht funktionieren (werden). Und Achtung: es erwartet Sie nicht das typische „Ich habe es geschafft, Sie können das auch“-Blabla…, sondern echte Tipps, die Sie heute noch umsetzen können. Hier ist Ihre Abzweigung auf die Überholspur.

 

Newsletter

Einstieg in Wordpress
Affiliatemarketing
Archive
Blog weiter empfehlen
Share |
Anzeige
Empfehlungen

_____________________

Kostenlose Elektronik Kleinanzeigen

_____________________

eBook-Reader
Hier finden Sie eine Auswahl an eBook-Readern bei Amazon: eReader
Webverzeichnisse
Blogverzeichnisse
RSS-Verzeichnisse